GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Bericht über Briefmarken AG in der Grundschule Gutenthal


Die Briefmarken-AG von Herrn Hermann Josef Marx (Grundschule Gutenthal) besteht seit nunmehr zwei Jahren und trifft sich einmal monatlich am Nachmittag in den Räumlichkeiten der Schule.

 

Neben ersten Erfahrungen im Umgang mit Briefmarken bildete sein Nachmittags-Treff auch eine Möglichkeit der sinnvollen Freizeitgestaltung.

Im ersten Jahr lagen die Schwerpunkte der AG in grundlegenden Bereichen wie z. B. Briefmarken ablösen, Umgang mit Pinzette und Lupe, Marken einordnen, Feststellen von Qualitätsmerkmalen, Erkennen der verschiedenen Stempelarten und dem Vorstellen von Dauerserien der BRD.

 

Besonders spannend verlief die Suche nach Abstempelungen mit dem Geburtstag seiner Schüler. Etwa zehn Schülern der Schule konnte so eine mit dem persönlichen Geburtstagsstempel eigens hergestellte Urkunde (Ersttagsstempel ihres Lebens) überreicht werden. Eine ebenfalls selbst hergestellte Landkarte des Bundeslandes Rheinland-Pfalz wurde mit bisher verausgabten Marken ausgeschmückt. Hierbei wurden die Marken genau ihrem Ausgabeort zugeordnet und der Ausgabeanlass durch Begleittexte genauer beschrieben. Dies alles wurde dann innerhalb der ersten Ausstellung während eines Schulfestes veröffentlicht.

 

Im zweiten Jahr lag der Schwerpunkt beim Aufbau einer eigenen Motivsammlung für jedes AG-Mitglied. Das ging über Flugzeuge, Fußball, Blumen und Schmetterlinge zu Schildkröten, Eisenbahnen und weiteren Motiven. Hier boten sich den Schülern immer wieder Tauschmöglichkeiten. Sie sammelten und suchten immer für ihre Mitschüler mit.

 

Hierbei konnte auch auf das vom BDPH zugesendete Material zurückgegriffen werden, wobei die beiden Riesen-Dauerserien Frauen der dt. Geschichte und Sehenswürdigkeiten weiter vervollständigt werden konnten. Obwohl dieses nicht ganz gelang war der Drang nach Vollständigkeit jedoch deutlich spürbar. Erstaunlich war dabei auch, wie schnell die Schüler in ihrer häuslichen Umgebung bei ihrem Suchen unterstützt wurden.

 

Bei den Schulprojekttagen im Juni 2003 lag der Schwerpunkt der AG dann auf den drei BRD-Marken Raiffeisen (Mi.Nr. 297, 1358) und Bäckerhandwerk (Mi.Nr. 1277). Zu diesen beiden Marken wurden an zwei Vormittagen während der dreitägigen Projekttage Betriebsbesichtigungen durchgeführt. Die Schüler lernten hierbei die Arbeitsweisen in den Betrieben kennen, arbeiteten selbst mit und führten Interviews durch. Hier reichte die AG auch in den Deutsch- bzw. Sachkundeunterricht hinein. Den beiden Betrieben wurden selbstgefertigte Dankurkunden mit den Originalmarken und den Unterschriften der Schüler überreicht. Am Tage der Präsentation konnten sich alle Interessenten über die geleistete Arbeit der AG informieren.

 

Im Verlauf der weiteren Lehrtätigkeit des Herrn Marx fiel auf, wie oft man auf Dinge zurückgreifen konnte, welche bereits vorher in der AG behandelt worden sind.

Die Schüler informierten sich auch ihrerseits über einzelne Marken im Internet oder in Lexika.

 

Anbei eine Auswahl von Photos, welche während der Projekttage erstellt worden sind:

 
















<< Zurück zur Übersicht



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign