GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2018

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



12.04.2018 Kategorie: Nachrichten
BDPh-Akademie:

3.–5. Mai mit vielen Ratgeber-Themen in Essen

 

(cph-wm) Vor zwei Monaten kündigte das Consilium Philatelicum die diesjährige „BDPh-Akademie für Sammler“ bereits an, die in diesem Jahr während der 28. Internationalen Briefmarkenmesse in Essen stattfindet. Einmal mehr mit Themen, die für jeden Sammler – sei er Anfänger oder Fortgeschrittener – von Bedeutung sind. Auch in diesem Jahr sind neue, aber vielfach bewährte namhafte Referenten dabei, die zu Fragen, wie man sich vor Schaden selbst schützen kann, Rede und Antwort stehen. Für die Philatelie sind dies Problemkreise, die von existentieller Bedeutung sind, die hier mit neu gestalteten Vorträgen auf dem aktuellen Stand des Wissens abgedeckt werden.

 

Das Programm in der Übersicht

 

3. Mai 2018 (Donnerstag)

14.00–15.00 Uhr: V1 – Philatelieforen im Internet. Weit mehr als „Stammtisch-Gelaber“. (Jürgen Olschimke)

15.00–16.00 Uhr: V2 – Folienschäden an Briefmarken – eine philatelistische Katastrophe (Wolfgang Maassen)

4. Mai 2018 (Freitag)

11.00–12.00 Uhr: V3 – Echt oder falsch? Augen auf! Grundlagen der Fälschungserkennung (Konrad Krämer)

12.00–13.00 Uhr: V4 – Auktionen: Einliefern, kaufen und verkaufen. Gewusst wie! Wertvolle Tipp eines Insiders! (Tobias Huylmans)

14.00–15.00 Uhr: V5 – Social Philately & offene Klasse: Nur ein Modetrend oder vielversprechende Zukunft für Exponate? (Wolfgang Maassen)

15.00–16.00 Uhr: V6 – Prüfwesen – oder warum einem Prüfer Geld hinterher schmeißen? (Tobias Huylmans)

5. Mai 2018 (Samstag)

11.00–12.00 Uhr: V7 – Alte und neue Fälschungen (Rolf Tworek)

13.00–14.00 Uhr: V8 – Handel im Wandel. Ladenhandel passe – Internethandel olé? (Wolfgang Maassen)

14.00–15.00 Uhr: V9 – Fälschungen selbst erkennen! (Lars Böttger)

 

Teilnehmergebühren:

Gebühr pro Einzelveranstaltung 45 Min:

5 Euro

Tageskarten:

Donnerstag, 3. Mai (V1 + V2):

10 Euro

Freitag, 4. Mai (V3–V6):

20 Euro

Samstag, 5. Mai (V7–V9)

15 Euro

Gesamtbuchung aller Veranstaltungen:

45 Euro

BDPh-Mitglieder können das „Gesamtpaket“ aller neun Vorträge vom 3.–5. Mai zum Vorzugspreis von 35 Euro (statt 45 Euro) buchen. Bitte bei Buchung die Mitgliedsnummer angeben!

 

Buchungen leicht gemacht: Interessenten geben bei Buchung nur die vor der Veranstaltung aufgeführte Nummer an: z.B. V1 oder V1, V 5, V9 oder Tagesprogramm (z. B. 4. Mai) oder einfach „Gesamtprogramm“ und dementsprechend wird dann ein Platz für die Teilnahme bei der jeweiligen Veranstaltung reserviert und eine Auftragsbestätigung mit Zahlungshinweis geschrieben. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Reihenfolge des Buchungseingangs.

 

Buchungsadresse:
Schriftliche Buchungsaufträge sind zu richten an: Gerhard Weiß, Glatzer Weg 7, 48366 Laer, E-Mail: Weiss-laer@t-online.de. Für Rückfragen: Gerhard Weiß, Tel. 0 25 54/84 13

 

Bild: Gute Stimmung – gute Referenten (hier Prof. Dr. Damian Läge bei der BDPh-Akademie in Essen 2015). Foto: Wilhelm van Loo


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht