GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2018

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



8.02.2018 Kategorie: Nachrichten
Consilium Philatelicum:

Ingo von Garnier und Günther Korn berufen

 

(BDPh) Am 14. Januar 2018 hat der Bund Deutscher Philatelisten – mit Zustimmung des Verwaltungsrates und auf Vorschlag des Consiliums – zwei namhafte Philatelisten in dieses Gremium des BDPh berufen, dem insgesamt nur 24 Persönlichkeiten angehören können. Die Berufung gilt als besondere Ehrung des BDPh. Sie erfolgt auf Lebenszeit und würdigt die Verdienste in der Philatelie um Forschung, Prüfung und Lehre sowie in der Öffentlichkeit und im Bund Deutscher Philatelisten.

 

Berufen wurden Ingo von Garnier (Lohmar) sowie Günther Korn (Heroldsberg). Von Garnier, Jahrgang 1936, zählt zur Riege der Forscher und Autoren, der sich durch zahlreiche Monografien, aber auch als Schriftleiter der ArGe NDP von 1980–2014 einen Namen gemacht hat. Er ist Rang-1-Juror für Literatur, Rang-3-Juror für Postgeschichte und Traditionelle Philatelie. Als Mitglied der Siegburger Briefmarkenfreunde ist er ein gefragter Referent, der sein Wissen in zahlreichen Vorträgen weitergibt. Seine Exponate erreichten bereits mehrfach Großgold, eines sogar ein „Goldenes Posthorn“ 2014 in Sindelfingen.

 

Günther Korn, Jahrgang 1953, ist vielen durch seine Geschäftsführertätigkeit für den BDPh von 1997–2017 bekannt. Seit Jahrzehnten ist er – nicht nur als Rang-1-Juror, sondern auch als Ausstellungsorganisator – in der thematischen Philatelie unterwegs. Er war in verantwortlicher Position an diversen NAPOSTA-Ausstellungen, an der IBRA 2009 und der IPHLA 2012 aktiv beteiligt, aber ebenso bei rund 60 Veranstaltungen, die das Consilium Philatelicum selbst zwischen 2003–2016 durchführte. Seine philatelistischen Interessen reichen bis zur traditionellen Philatelie, speziell mit Schwerpunkt Deutschland im 20. Jahrhundert. Mit thematischen Exponaten erwarb er bereits dreimal Gold international.

 

Beide Philatelisten fördern die Arbeit des Verbandes, aber auch die des Consiliums mit ihrer Unterstützung und mit Vorträgen. Der Bund Deutscher Philatelisten hat sie deshalb in Dankbarkeit für ihr Wirken berufen.


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht