GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



18.04.2017 Kategorie: Nachrichten
Eine gute Idee:

WhatsBriefmarken - Neue Kommunikation

 

 

(MS) Bei den Streifzügen durch das Internet ist der Briefmarken- und Münzclub 1905 Ludwigshafen e.V. (BMC) im Jahr 2016 auf eine interessante WhatsApp-Gruppe namens „WhatsPfalz“ gestoßen. Dies war für den BMC der Anlass, eine neue Kommunikationszentrale mit dem Namen „WhatsBriefmarken“ ins Leben zu rufen.

 

Zunächst war nur angedacht, mit dem Dienst Informationen über den Verein an interessierte Sammler weiterzuleiten. Am 31. Juli 2016 startete die WhatsApp- Kommunikationszentrale mit „WhatsBriefmarken“.

 

Von diesem Zeitpunkt an begann der BMC, neue Wege der Kommunikation zu gehen.

 

Anfänglich nahmen nur Mitglieder des BMC an der Kommunikationszentrale teil. Dann wurde der Dienst auf der Webseite des Vereins (www.Briefmarken-Ludwigshafen.de) vorgestellt und eine eigene Internetseite unter dem Namen www.WhatsBriefmarken.de

erstellt, um mehr Interessenten die Termine und Veranstaltungen des BMC mitteilen zu können.

 

Mittlerweile ist die WhatsBriefmarken-Kommunikationszentrale zu einem digitalen Nachrichten-System geworden mit derzeit mehr als 1000 kostenlosen Abonnenten nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus den europäischen Nachbarländern. Denn jetzt werden auch Termine anderer Vereine, Berichte und Neuigkeiten über Briefmarken und Münzen verschickt. Damit wächst die Kommunikationszentrale zur Freude des BMC stetig weiter. Doch eines ändert sich nicht: Der Informationsdienst ist und bleibt kostenlos!

 

Es funktioniert ganz einfach: Wenn der User WhatsApp auf dem Smartphone installiert haben, speichert man die Telefonnummer 0176 435 61 197 unter dem Namen WhatsBriefmarken ab. Anschließend schreibt man über WhatsApp - WhatsBriefmarken eine Nachricht mit „Info“ – fertig. Somit erhält man bei der nächsten Aussendung die neusten Informationen.

 

Genauso kann man sich auch über die Webseite www.WhatsBriefmarken.de informieren, wie die WhatsBriefmarken-Gruppe funktioniert. Datenschutz wird bei WhatsBriefmarken groß geschrieben. Kein Teilnehmer dieser Kommunikationszentrale kann die Telefonnummern anderer einsehen. Der Informationsdienst kann ebenso unproblematisch gestoppt werden.

 

Für weitere Fragen steht der Verein zur Verfügung: Briefmarken- und Münzclub 1905 Ludwigshafen e.V., Markus Steuerwald (1.Vorsitzender), Tel.: 0152 289 58 539, Bleichstr. 47, 67061 Ludwigshafen; E-Mail: info@briefmarken-ludwigshafen.de; Internet: www.Briefmarken-Ludwigshafen.de; www.WhatsBriefmarken.de


(Eingestellt von: REINHARD KÜCHLER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign