GBNLFRESPTPLITRUTRD

      

 



HomeAktuellesTermineForumChatSitemapKontaktLoginImpressum

 

 

Werden auch Sie jetzt BPPh Mitglied!

      BUND DEUTSCHER
      PHILATELISTEN e.V.

      Mildred-Scheel-Str.2
      53175 Bonn
      Tel.: 0228 / 30858-0
      Fax: 0228 / 30858-12
      eMail: info@bdph.de

      © by BDPh, Bonn 2014

 


 




Aktuelle Nachrichten des BDPh



22.03.2017 Kategorie: Nachrichten
Tag der Industriekultur 23. April

Sondertagesstempel des MZZ-Briefdienstes am Zirkelschacht bei Klostermansfeld

 

(DE) Am Sonntag, 23. April 2017, wird am Zirkelschacht bei Klostermansfeld der Tag der Industriekultur begangen. Dazu werden auch Sonderfahrten mit der historischen Bergwerksbahn zwischen Benndorf und Hettstedt Kupferkammerhütte u. a. mit Lok 20 und einem offenen Aussichtswagen als Zubringer zum Zirkelschacht durchgeführt. Zwischen den Stationen Bocksthal und Zirkelschacht auf der sogenannten Kirschbaumallee (eine alte Post- und Kohlenstraße) werden 6 Fahrten mit einer historischen Postkutsche stattfinden, bei denen auch Besucher befördert werden (Mitfahrten sind nur per verbindlicher Vorbestellung möglich!).

 

Am 15. November 1880 wurde die Mansfelder Bergwerksbahn auf der 5 Km langen Strecke Kupferkammerhütte bei Hettstedt und den Glückshilfeschächten bei Welfesholz eröffnet. Die Spurbreite beträgt 750 mm. Nach und nach wurde das Bahnnetz bis auf 95 km Streckenlänge erweitert und die Bergwerksbahn entwickelte sich zu dem wichtigsten Transportmittel zwischen den Kupfergruben und Kupferhütten des Mansfelder Reviers. Bis 1969 wurden auch die Bergleute mit der Bahn befördert.

 

Heute werden noch elf Kilometer vom Verein „Mansfelder Bergwerksbahn e. V.“ betrieben. Die Mansfelder Bergwerksbahn ist die älteste noch betriebsfähige Schmalspurbahn Deutschlands.

 

An der Station Zirkelschacht bei Klostermansfeld wird am 23. April u. a. ein historisches Postamt mit Marken und Sondertagesstempel (Eisenbahn und Bergbaumotiv) des MZZ-Briefdienstes Halle eingerichtet, in dem eine Briefmarke passend zu diesem Anlass, mit der passenden Ansichtskarte und/oder einem Schmuckbrief erworben und gestempelt werden kann. Der Stempel zeigt den Zirkelschacht und die Lok 20. Die Briefmarke bildet die Postkutsche ab, mit der die Sonderfahrten und die Postbeförderung durchgeführt werden.

 

Für Interessenten wird es weiterhin noch Motivsonderstempel mit verschiedenen Motiven sowie ein Faksimile eines historischen Patentbriefes geben, welcher 1849 per Postkutsche von Merseburg u. a.  durchs Bocksthal nach Klostermansfeld befördert wurde.

 

Ebenso wird für das leibliche Wohl an der Station Zirkelschacht gesorgt sein. Eine Anreise ist nur mit der Mansfelder Bergwerksbahn ab Bahnhof Klostermansfeld in Benndorf oder Hettstedt Kupferkammerhütte möglich, Parkmöglichkeiten am Zirkelschacht bestehen nicht!

 

Reservierung Postkutsche, weitere Informationen und schriftliche Postsachenbestellungen unter:

 

mansfelder@bergwerksbahn.de; www.bergwerksbahn.de 

Tel. 034772 27640 (Zu den Bürozeiten Mo.-Fr. von 7 bis 14 Uhr)


(Eingestellt von: JULIA RÜFFER)




Alle Nachrichten ansehen, bitte hier klicken


Nachrichten Suche, bitte hier klicken


Nachrichten Archiv, bitte hier klicken



Druckerfreundliche Ansicht
 

Webdesign & Hosting: SW-Mediendesign